einfach so...
Gedichte und Gedanken
Seite einsich bin's...GedichteDie Weinberggarten-TrilogieTraditionsvereinGesagtesHut abMusik-TippsSensationelles Foto entdecktTeuflische Verse - BuchLichtmalerei - GalerieLichtmalerei - anderswoLichtmalerei - Paradies PfalzLichtmalerei - Kult in der PfalzLichtmalerei - Nachts in der PfalzLichtmalerei - Teuflische Verse - weltweit
Musik-Tipps
Musik-Widmungen
Musik-Widmungen

    

In den meisten Rocksongs geht es um die Liebe in all ihren Facetten, von
Lust bis Frust...   ;-)
             
Doch es gibt auch Lieder um andere interessanten Themen. Manche Lieder
sind bestimmten Menschen gewidmet oder haben einen Hintergrund. Die
Liste lässt sich erweitern. 
          
     
Inspiriert und gewidmet:
           
           
Bob Dylan – Hurricane
... gewidmet Rubin „Hurricane“ Carter, einem amerikanischen Profiboxer
und Weltmeister, der 1966 höchst umstritten wegen Mordes zu lebenslanger
Haft verurteilt wurde. Wie sich später herausstellen sollte, war es ein Fehlurteil. 
         
  
Bruce Springsteen – Terry’s Song
... gewidmet Terry Magovern, seinem verstorbenen Bodyguard. 
          
   
Deep Purple – Smoke on the Water
… gewidmet Claude Nobs, einem schweizer Tontechniker und Konzertveranstalter,
der 1971 Kinder aus einem brennenden Hotel in Montreux rettete. 
           
   
Don McLean – American Pie
... über Buddy Holly, der 1959 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. 
              
    
Don McLean – Vincent
... über den Maler Vincent van Gogh. 
                 
   
Eagles – My Man
... gewidmet Gram Parsons, verstorben 1973, einem großartigen amerikanischen
Gitarristen, dem wohl ersten großen Star des Countryrock. 
       
   
Eddie Grant – Gimme hope, Jo’anna
... über die Apartheit in Südafrika. Jo’anna steht für Johannesburg, die Hauptstadt
des Landes. 
    
         
Elton John – Candle in the Wind
... gewidmet Norma Jean Baker, bekannt als Marylin Monroe, die 1962 verstarb.
... die Neuafnahme 1997 wurde Lady Diana gewidmet.
         
  
Eric Clapton – Tears in Heaven
... gewidmet seinem Sohn Conor, der 1991 im Alter von vier Jahren tödlich
verunglückte. 
              
        
George Harrison – All those Years ago
… gewidmet John Lennon, erschossen 1980. Beide waren Beatles. 
      
  
Herbert Grönemeyer – Der Weg
... gewidmet seiner Frau Anna, die 1998 an Krebs verstarb. 
      
    
Iron Maiden – Run to the Hills
… über die Völkermorde an den Indianern Nordamerikas. 
   
            
Peter Gabriel – Biko
... über Steve Biko, einen farbigen südafrikanischen Bürgerrechtler. Er wurde
verhaftet, ohne Anklage und Urteil. Im November 1977 starb er an den Folgen
von Verletzungen, die ihm in einem Polizeiverhör zugefügt wurden. 
        
   
Pink Floyd – Have a Cigar
… gewidmet Syd Barrett, dem Gründer der Band, der infolge Drogenkonsums
der Welt geistig entrückte und die Band verließ. 
        
   
Rolling Stones – Wild Horses
… gewidmet Marianne Faithfull, englische Rocksängerin und damals Freundin
von Stones-Sänger Mick Jagger. 
     
    
Roxy Music – Jealous Guy
... gewidmet John Lennon, der 1980 erschossen wurde und aus dessen Feder
dieser Song stammte. 
      
          
Stevie Wonder – Happy Birthday
... gewidmet Dr. Martin Luther King jr., dem 1968 erschossenen farbigen
US-Bürgerrechtler.