einfach so...
Gedichte und Gedanken
Seite einsich bin's...GedichteDie Weinberggarten-TrilogieTraditionsvereinGesagtesHut abMusik-TippsSensationelles Foto entdecktTeuflische Verse - BuchLichtmalerei - GalerieLichtmalerei - anderswoLichtmalerei - Paradies PfalzLichtmalerei - Kult in der PfalzLichtmalerei - Nachts in der PfalzLichtmalerei - Teuflische Verse - weltweit
De Belzeniggel - unn die ausgfalle Bscherung (Gliehwoi reloaded)
Die Glocke (Reloaded - 2018)
Schwur an Fritz
Der Blaue Planet
Der Sinn des Lebens
Bildung ist Kopfsache
De Unkel Donald
Die Lautrer Seele
Die Westkurve
Helmut zu Real Madrid...?
Kläägeld
Experten
Das Ziel
Nadelstreifen
Wahlplakate
Wir sind der 1. FCK
Höllenfahrt
Dem Fritz soi Wedder
Fritz Walter zum 90. Geburtstag
Schluckimpfung uff pälzisch
Pausehofgebäät
Die Glocke (Reloaded - 2018)

 

Die Glocke

(Reloaded - 2018)

 

In einem Dorf an einem Berge

tat eine Glocke ihre Werke.

Gar mehr als acht Jahrzehnte lang

diente sie mit ihrem Klang.

 

Sie gab zu jeder viertel Stunde

dem Dorfe stets die Zeit zur Kunde.

Sie ertrug gar ohne Klagen

des Klöppels gnadenloses Schlagen.

 

Und klang sie noch so unverdrossen,

sie war zur falschen Zeit gegossen.

Die Gravur, die auf ihr prangte,

galt einem, der mit allen zankte.

 

Vom Größenwahne infiziert,

hat er brutal das Land regiert.

Er legte dann mit dieser Masche

unser Land in Schutt und Asche.

 

Wir brauchen keinen, der uns führt,

im Hintergrund die Kriege schürt.

Ergreift ein solcher dann das Wort,

bleibt aufrecht steh‘n und jagt ihn fort !!!

 

Man sollte noch zum Werkzeug greifen,

um die Inschrift wegzuschleifen.

Dann wäre sie zum guten Schluss,

gleichsam wie aus einem Guss…

 

Es gibt Menschen, die es brauchen,

zu tief in alles einzutauchen...

 

Doch wie man hört, soll es im Leben,

wohl auch noch andre Dinge geben.

Dies gilt selbst, wenn die Glocke hängt –

ein Schelm, der Böses dabei denkt…

 

www.einfach-so.net